Stadtfest 2018 – Wildtiere in der Stadt

Jedes Jahr überlegt sich der Stadtverband der BÜNDNIS 90/Die Grünen in Kerpen ein Thema, mit dem er auf dem Kerpener Stadtfest vertreten sein will.

In 2016 haben wir Abfallmanagement und Kompostieren in den Mittelpunkt gestellt, im vergangenen Jahr 2017 waren die Bürgewälder rund um Kerpen im Mittelpunkt unseres Stadtfestauftritts und in diesem Jahr wollen wir die Wildtiere in und um Kerpen interessierten Besuchern näher bringen.

Eichhörnchen und Jungvögel sterben immer wieder einen qualvollen Tod: Die Tiere ertrinken in Wasserbecken auf Friedhöfen, weil sie in die Brunnen auf den Friedhöfen fallen.

Meist haben die wildlebenden Eichhörnchen oder Vögel einfach nur Durst. Um den zu stillen, wagen sie sich in die Brunnen und an den glitschigen Innenwänden kommen sie dann nicht wieder hoch.

Hier wollen die Kerpener Grünen Abhilfe schaffen.  

Der Stadtverband der BÜNDNIS 90/Die Grünen in Kerpen wird am Samstag, den 30. Juni 2018 und am Sonntag, den 01. Juli 2018 auf dem Kerpener Stadtfest zusammen mit interessierten kleinen und großen Bürgerinnen und Bürgern Ausstiegsleitern für Friedhofsbrunnen bauen (Material und Anleitung bringen die Kerpener Grünen selbstverständlich auf das Stadtfest mit!), um diese nach dem Stadtfest auf allen Friedhofbrunnen in allen Kerpener Stadtteilen anbringen. 

Lernen Sie darüber hinaus Interessantes zu unseren Wildtieren in der Stadt, holen Sie sich eine Wildtierforscher-Mappe auf dem Stadtfest, bauen Sie mit uns Ausstiegsleitern für Friedhofsbrunnen oder kommen Sie einfach nur auf einen ‚Klön‘ bei den Kerpener Grünen vorbei.

Wir freuen uns auf Sie.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.